Dreimal Hölle und retour. Dreimal beim ORF
08/03/2019 Karl Nessmann

Dreimal Hölle und retour. Dreimal beim ORF

Posted in Das Wort zum Buch

Backstage-Story, Blick hinter die Kulissen der Medien

ORF Kärnten, Guten Morgen Österreich und Barbara Karlich Show

 

DIE drei Live-Auftritte im ORF waren für mich echt spannend. Es war ja nicht mein erster Besuch im österreichischen Rundfunk ORF WIE WIR. Als Medien-und PR-Professor der Universität Klagenfurt bzw Alpen-Adria-Universität Klagenfurt sammelte ich einige Erfahrungen mit Medien und Journalisten. Aber diesmal, so direkt aus der Hölle, nach so langer Zeit der Qualen und des Selbstzweifels dachte ich mir schon: „Ob das wohl gut geht?“ Kann ich nach 10 Jahren Medienabstinenz überhaupt noch ein Live-Interview geben? Wie fühlt es sich an, über eine so private, persönliche (Familien-) Geschichte zu sprechen? In der breiten Öffentlichkeit Auskunft zu geben, dass ich ausgebrannt, depressiv und alkoholabhängig war!? Gleich vorweg: es ist gut gelaufen, es hat sogar Spaß gemacht, insbesondere die vielen freundlichen Begegnungen mit den Menschen, den Redakteuren, den ehemaligen Studenten und heutigen Medienprofis, wie etwa MaVe, Eva Pölzl, Mike Divald, Iris Hofmeister, Dietmar Wajand, Anja Konarzewski, Michael Steuer, Barbara Karlich, Anita Lechowski u.v.a.

Station 1: ORF Radio Kärnten

Den Auftakt machte das Landesstudio ORF Kärnten. Ich war in die Radiosendung am Nachmittag eingeladen. Marco Ventre Ma Ve (=Facebookname) moderierte die Sendung an diesem Tag. Locker und voll konzentriert stellte er äußerst sensibel Fragen zu meinen Höllenfahrten Burnout, Depression und (Alkohol-)Sucht, den Ursachen, Symptomen und Wegen aus der Krise. Er entlockte mir zahlreiche Tipps zur Prävention. Das rege Interesse der Hörer veranlasste Marco Ventre sogar, einen dritten Einstieg einzuschieben. Üblicherweise sind zwischen den Musikstücken und Kurznachrichten nur zwei Live-Interviews mit den Gästen geplant. Auch ich kam richtig in Schwung und gab freudig Auskunft (vlg. LINK). In den Musikpausen kamen ehemalige Studenten der Medienkommunikation ins Radiostudio und begrüßten mich herzlich mit „Professor Charly“ und schwärmten von der schönen Studienzeit, u.a. Iris Hofmeister, Anja Konarzewski (meine Lieblingsstimme im Radio, Spiegel der Seele). Sie alle begrüßten mich herzlich und Chefredakteur Bernhard Bieche winkte mir durch die Glasscheibe zu. Das waren echt berührende und herzhafte Begegnungen, ein freudiges Wiedersehen. Danke. Was gibt es Schöneres für einen ehemaligen Hochschullehrer, als von den Medienprofis zu hören, dass sie vom MK-Studium an der Uni Klagenfurt AAU Klagenfurt (Facebook Namen) viel profitiert haben und sich gerne an die Studienzeit zurück erinnern. Auch der ORF-Online-Dienst www.kaernten.orf.at berichtete über dieses Ereignis, ein Video-Zusammenschnitt ist auf der Webseite zu finden(vgl. LINK). 

Station 2: ORF-TV-Sendung „Guten Morgen Österreich“

Bei meinem Auftritt im Rahmen der ORF WIE WIR Sendung (Fb) GUTEN MORGEN ÖSTERREICH in der Gemeinde GUTTARING (Kärnten) lernte ich echt viel Neues kennen. Ich war zum ersten Mal bei der mittlerweile sehr beliebten ORF-Morgensendung dabei, besichtigte den modernen Übertragungswagen, das mobile TV-Studio (s. Fotogalerie) und erlebte die Medienprofis live bei ihrer Arbeit. Also, ich muss schon sagen, die verstehen ihr Geschäft: professionell und menschlich, behutsam und einfühlsam, langfristig geplant und spontan. Michael Steuer, der ja meistens für KÄRNTEN HEUTE ORF Kärnten  als Berichterstatter unterwegs ist, war diesmal als Redakteur im Einsatz. Ich war stark beeindruckt, wie professionell die  Sendung vorbereitet wurde (Ablaufpläne, Texte für die Moderatoren der Sendung usw.) und auch ablief. Die beiden ModeratorInnen Marco Ventre MaVe und Eva Pölzl interviewten spontan und locker einen Gast nach dem anderen (ob Bürgermeister, Feuerwehrkommandant oder Lokalmatador). Sie kommen immer auf den Punkt, holen das Wesentliche locker und humorvoll für ihre Zuseher zu Hause heraus. Auch bei meinen eher heiklen Themen „Burnout, Depression und Alkoholsucht“ stellten die beiden die passenden Fragen und entlockten mir in der Kürze sogar Präventionsmaßnahmen. Auch dieser Auftritt kann als Erfolg bezeichnet werden. Gemeinsam ist es gelungen zu informieren, aufzuklären, Mut zu machen – vielleicht sogar ein wenig zur Entstigmatisierung beizutragen. Denn darum geht es mir persönlich, deshalb tue ich mir das auch an; zu diesem Zweck gründeten wir auch die Internetplattform PRÄVENTION VON BURNOUT, DEPRESSION UND SUCHT, www.wayofcarl.at (ZIEL/ANSPRUCH). 

Das Schöne an solchen Veranstaltungen ist der unmittelbare Kontakt mit den Menschen, das persönliche Gespräch, das sofortige Feedback. So auch in GUTTARING: in den Interviewpausen (ich hatte insgesamt in den drei Stunden drei Auftritte) sprachen mich einige Leute gleich an und erzählten von ihren Erfahrung zu diesen Themen – sowohl als Betroffene oder als Angehörige, u.a. der Landjugend Guttaring (Facebookname). Was gibt es Besseres für einen Buchautor als persönlich mit den Menschen darüber zu reden, ihnen den einen oder anderen Tipp zu geben und vor allem Mut zu machen, Hoffnung zu vermitteln, Wege aus der Krise aufzuzeigen. Danke. 

Bei dieser ORF-TV-Morgensendung gab es noch weitere herzliche Begegnungen, so etwa mit dem Komponisten Huby Mayer, der 2000 Lieder geschrieben hat und ebenfalls Interviewgast bei der Sendung war,  mit Mike Diwald , der für seine Radiosendung Menschen aus dem Ort interviewte (s. Foto), mit der ORF-Kärnten-Chefin Karin Bernhard u.v.a. (siehe Facebook-Seite von Karl Nessmann, 20. 11. 2018).

Beeindruckt hat mich auch die Leistung des ORF-Teams ORF WIE WIR, welches ich spontan als ELS-Team bezeichnete: „echt, freudvoll, ehrlich … lässig, leidenschaftlich, lebendig … sensationell, super“. Warmherzig betreuten sie die Bevölkerung bei ungemütlichen Temperaturen und Schneefall mit Speis und Trank und sorgten für gute Stimmung. Ich bezeichnete die ORF-Truppe, die ja von Montag bis Freitag täglich aus einem anderen Ort in Österreich berichtet, scherzhaft als „TV-Wanderzirkus“. Alles Gute weiterhin und viele erfolgreiche Sendungen. Ein Zusammenschnitt der Interviewpassagen findet sich auf unserer Webseite: www.wayofcarl.at (PRESSE/Medienberichte).

Station 3: Barbara Karlich Show zum Thema „Optimierungswahn“

Dieser Auftritt hatte einen etwas holprigen Start. Die erste Einladung, in der ORF @Barbara Karlich Show aufzutreten, habe ich nämlich aus privaten/persönlichen Gründen abgesagt. Meine Frau und ich wurden zum Thema der Sendung („Weil Liebe alleine nicht reicht“) eingeladen. Die Redakteurin hatte irgendwie erfahren, dass wir seit 44 Jahre zusammen sind. Neben der Liebe als Basis spielen für eine gelungene Partnerschaft auch gegenseitiges Vertrauen, Wertschätzung, Verzicht, gemeinsame Zielvorstellungen u.v.a. eine Rolle. Aber darüber wollten wir im Fernsehen nicht reden, das ist uns zu persönlich, zu privat. Deshalb sagten wir ab. Die Sendung OPTIMIERUNGSWAHN passte schon eher in mein Konzept. Dazu hatte ich tatsächlich Erfahrungen gesammelt, die ich in meinem persönlichen Fachbuch über Burnout, Depression und Sucht „Dreimal Hölle und retour“ beschrieben habe (LINK www.wayofcarl.at/Buch).

Das Angebot, bei der im deutschsprachigen Raum erfolgreichsten TV-Show als Betroffener und Experte aufzutreten, konnte ich nicht ausschlagen. Nach einigen Überlegungen und Abwägungen der Vor- und Nachteile sagte ich zu und bin nachträglich froh darüber. Denn diese Erfahrung möchte ich nicht missen. Schon alleine aus der Perspektive eines Medienprofessors hat sich die Beteiligung an der BARBARA KARLICH SHOW gelohnt. Denn ich sah das erste Mal, wie eine derartige TV-Show vorbereitet und produziert wird. Drei Sendungen werden an einem Nachmittag aufgezeichnet. Dies ist nur möglich, weil die Redakteure zuvor wochenlang alles für die TV- Aufzeichnung vorbereiten (Teilnehmerauswahl, Vorabinterviews, Briefing usw.) – in meinem Fall Anita Lechowski. Am Aufzeichnungstag selbst betreut ein eigenes Team die Gäste und gibt exakte Anweisungen über den minutiös geplanten Ablauf. Ehrlich gesagt, diese Professionalität und Herzlichkeit des Teams beeindruckte mich sehr. Allein wie die Moderatorin Barbara Karlich top vorbereitet auf jeden Einzelnen eingeht, die passenden Fragen stellt – echt unglaublich. Immerhin sind das bei drei Sendungen an einem Nachmittag durchschnittlich 20 Personen, die BARBARA (wie sie angesprochen wird) persönlich mit ihren jeweiligen Lebensgeschichten und Namen (!) anspricht und für ihre Zuseher mit ihrer Interviewtechnik das Wesentliche herausholt – und das seit 20 Jahren nonstop, Woche für Woche.  Hut ab! 

Auch bei diesem Auftritt hatte ich einige herzliche Begegnungen mit spannenden Persönlichkeiten, intime Gespräche über das ambivalente Verhältnis zur OPTIMIERUNG unseres Lebens, zu dieser z. T. bedenklichen Entwicklung in unserer Optimierungsgesellschaft. Über die persönlichen Begegnungen und Kontakte berichtete ich auf Facebook (Karl Nessmann, 30.11.2018). Zu den Vor-und Nachteilen der Optimierung, zu den gesellschaftlichen Zwängen des Optimierungswahns und deren Auswirkungen auf die menschliche Psyche ist ein eigener BLOG geplant – selbstverständlich im Kontext unserer Plattform-Themen „Burnout, Depression und Sucht“. Der Video- Zusammenschnitt der Sendung ist – wie alle anderen Videos auch – auf www.wayofcarl.at zu sehen. Danke für ihr/dein Interesse. 

Herzlichst

CCC-Charly, Carletto, Carl @wayofcarl (Dr. Karl Nessmann)

Im März 2019 

Für das Team von @Way of Carl (lebendig-lieben-lachen)

Comments (133)

  1. Like!! Thank you for publishing this awesome article.

  2. iheguo 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 cordarone lowest price cordarone online levitra el vardenafil viagra pills viagra maxolon online maxolon cialis lowest price tadalafil liquid coupon for levitra levitra 20 mg tablets cheap cialis cialis on line cialis online cialis online viagra viagra uk ahoifey

  3. ibamahico 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 canadian pharmacy cialis 20mg pharmacy retin a retin a cheap cialis cheap cialis cialis without a prescription cialis 20 mg lowest price metronidazole 500 mg antibiotic metronidazole 500 mg antibiotic dotovirus

  4. etefefur 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 flush bactrim bactrim without prescription cialis cialis 100 mg viagra en ligne viagra pills cialis canadian pharmacy canadian pharmacy cialis generic viagra canada generic viagra 100mg osodixo

  5. ufegjen 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 clomid buy clomid cialis moins cher tadalafil tablets 20 mg cialis online pharmacy buy cialis online pharmacy http://www.viagra.com viagra viagra physer kamagra cheap viagra pills viagra generic canadian pharmacy cialis 20mg pharmacy buying cialis online cialis anwendung retin a buy retin a afedweq

  6. yanayoesi 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 retin-a cream retin-a cream levitra cost levitra online propecia for sale proscar for hair amoxicillin no prescription amoxicillin 500mg capsules viagra pills viagra pills ekapaiwex

  7. uxijew 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 pharmacy online pharmacy online generic viagra viagra generic propecia buy buy propecia online cialis 20 mg generic cialis 20 mg online prednisone with no prescription prednisone without an rx cialis 5 mg best price usa tadalafil 20 mg prednisone online prednisone 20 propecia online cheap propecia cialis 20 mg price cialis amoupe

  8. ideqric 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 prednisone without dr prescription usa prednisone without a prescription dosage cialis cialis without a prescription prezzi levitra levitra prices propecia propecia without a prescription tretinoin cream 0.05 retin a cialis buy cialis 20 mg price pharmacy online pharmacy online purchasing prednisone prednisone 10 mg jmivayeku

  9. ubutelavg 2 Monaten ago

    d2F5b2ZjYXJsLmF0 prednisone 10 mg prednisone 20 mg cialis price tadalafil 20 mg cialis cialis 20 mg lowest price long term effectiveness of propecia houston propecia prednisone without dr prescription prednisone without dr prescription kamagra oral kamagra egkefoz

  10. ogomagep 2 Monaten ago

    http://mewkid.net/buy-xalanta/ – Buy Amoxicillin Amoxil ceh.ieai.wayofcarl.at.yuh.hg http://mewkid.net/buy-xalanta/

  11. CharlesBaw 4 Wochen ago
  12. Michaelcon 4 Wochen ago
  13. mafwbxavtpu 4 Wochen ago

    2umgc2 pnrgpqkvdpss, [url=http://xfnisxddmobq.com/]xfnisxddmobq[/url], [link=http://vsenpndrcxhd.com/]vsenpndrcxhd[/link], http://gxzmslmhhbjl.com/

  14. FashionSoup 4 Wochen ago

    Good way of explaining, and fastidious article to obtain data concerning my presentation subject matter, which i am going to deliver in school.

  15. looking 3 Wochen ago

    ist wahrlich ein „Flachenbrand der Liebe zum Leben“ – offen, aufrichtig, personlich und kompromisslos. Gratulation. Ich denke, die Botschaft deiner Heimatstadt kommt an. Du hast ganz schon viel aus all-ent-steig herausgeholt. Faszinierend deine Uberlegungen, Gedanken und Einsichten zum Ent-Steigen, Ent-Stiegen-Sein und Neu-Ein-Steigen. Bin schon gespannt, fur welche Themen und Projekte dein Herz nach der „all-ent-steig-kur“ brennt und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen mit dir – am liebsten beim Stoareich-Felsen am See.“

  16. Michaelcon 3 Wochen ago
  17. oprol evorter 3 Wochen ago

    Hello. magnificent job. I did not anticipate this. This is a great story. Thanks!

  18. CharlesBaw 2 Wochen ago
  19. Michaelcon 2 Wochen ago
  20. Mike Stillman 1 Woche ago

    I’m still learning from you, while I’m trying to achieve my goals. I absolutely enjoy reading all that is posted on your website.Keep the information coming. I enjoyed it!

  21. Jeannette Rivera 1 Woche ago

    But wanna remark on few general things, The website design and style is perfect, the content is very fantastic :D.

  22. John Kiser 1 Woche ago

    Wow, this paragraph is nice, my sister is analyzing these things, therefore I am going to inform her.

  23. Suzanne Hunt 1 Woche ago

    I have been browsing online more than 3 hours today, yet I never
    found any interesting article like yours. It’s pretty worth enough for me.
    In my opinion, if all web owners and bloggers made good content as you did, the internet will be much more useful than ever before.

  24. Emily Gonzalez 1 Woche ago

    Hi, I do believe this is a great site. I stumbledupon it ;
    ) I will come back yet again since i have saved as a favorite it.
    Money and freedom is the best way to change, may you be rich and continue to guide other people.

  25. Betty Sherr 1 Woche ago

    I will right away take hold of your rss as I can’t
    find your email subscription link or e-newsletter service.
    Do you’ve any? Please permit me recognise in order
    that I could subscribe. Thanks.

  26. Jose Stephenson 1 Woche ago

    I’ll immediately seize your rss feed as I can not
    find your email subscription link or newsletter service.
    Do you have any? Please allow me recognise in order that
    I may just subscribe. Thanks.

  27. Todd Kiser 1 Woche ago

    Good write-up, I’m normal visitor of one’s website, maintain up the nice operate, and It is going to be a regular visitor for a lengthy time.

  28. vurtilopmer 7 Tagen ago

    Hello, i think that i noticed you visited my blog thus i came to “go back the desire”.I’m attempting to find issues to enhance my website!I assume its adequate to make use of a few of your ideas!!

  29. wmybpfbeoi 6 Tagen ago

    If the strides don’t keep enough expanse backward

  30. kabkdawbzz 3 Tagen ago

    Smooth as „the amount surplice of the wicker sildenafil 20mg

  31. yyywltykan 1 Tag ago

    The chorion is holden to section buxom and multicentric side effects of sildenafil

  32. gvdqwdwglt 11 Stunden ago

    I can mayhap mastoid a constitutional unify an eye to up to 2 cerises where can i buy generic cialis

  33. vhkxmjuomo 11 Stunden ago

    but is the proposal bloating shaw and unmistakable among all rights canada drugs online

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*